Hydrakopf made by GoCNC – Kleinserienfertigung leicht gemacht

Mike Förderer

Sie brauchen oft Teile in Serienfertigung, haben aber keine Zeit auf jedes Teil einzeln zu warten? Sie wollen die maximale Ausbeute an Serienteilen in möglichst kurzer Zeit bewältigen? Dann könnte der Hydrakopf von GoCNC genau die richtige Erweiterung für jeden ambitionierten Modellbauer sein. Die geniale Idee und Umsetzung die aus dem renommierten Hause stammt, revolutioniert die Kleinserienfertigung im Hobbybereich. Befestigt kann die Vorrichtung an alle Maschinen mit einem 43 mm Spannhals. Der Abstand zwischen den Spindeln beträgt 120 mm, so dass sich zwei Werkstücke von maximal 120mm Breite gleichzeitig bearbeiten lassen. Eine weitere klevere Erweiterung hält die Absaugvorrichtung bereit, diese kann durch den mitgelieferten Adapter an jeden handelsüblichen Staubsauger angeschlossen werden und saugt dabei jegliche Staub oder Schmutzpartikel vom Werkstoff während des Bearbeitungsvorganges ab. Weiterhin ist die Vorrichtung durch die zwei 20mm Fräsmotoraufnahmevorrichtungen ideal für Proxxonfräsmotoren geeignet, aber es kann auch jegliches anderes Zubehör(z.B. hochwertige Mikro HF-Spindeln Hornet 400) eingespannt werden, dass für eine 20mm Befestigung geeignet ist. Auf der Homepage von GoCNC sind dafür reichliche Zubehöroptionen vorhanden. Der Hydrakopf ist für 149€ auf www.gocnc.de erhältlich.

War dieser Beitrag hilfreich?