Wo ist der Unterschied zwischen Referenzschalter und Endschalter?

Bastian Schmidt

Viele Kunden verwechseln gerne die Bedeutung vom Referenzschalter und Endschalter. In der Next3D zum Beispiel sind Referenzschalter verbaut, diese sind dafür da, um je Achse eine Referenzfahrt durchführen zu können. Pro Achse ist ein Referenzschalter vorhanden. Jeder Referenzschalter wird nach und nach vom Steuerprogramm angefahren. Bei CNC Studio fährt die Maschine nach der Referenzfahrt zum Maschinen-Nullpunkt, bei anderen Programmen kann es sein, dass die Maschine nach der Referenzfahrt in der Position stehen bleibt (bei der Next3D hinten links). In Verbindung mit dem angegebenen Achsenfahrweg können Sie nach der Referenzfahrt feststellen, dass alles in Ordnung ist bzw. dass die Achsen richtig positioniert sind. Die Referenzfahrt sollte immer durchgeführt werden, wenn die Maschine eingeschaltet wird und wenn aus irgendwelchen Gründen die Position einer oder mehrere Achsen verloren gegangen ist (zum Beispiel bei Schrittverlusten).

Anders ist es bei den Endschaltern, diese sind pro Achse 2 Mal vorhanden (bei der Z-Achse ist eventuell nur ein Endschalter verbaut – Maschinenabhängig) und signalisieren dem Programm, dass das Ende einer Achse erreicht wurde, wenn diese betätigt werden. Wenn das geschieht, dann haben Sie den Werkstücknullpunkt falsch gesetzt oder die Konstruktion, die gefräst werden soll, ist für die Arbeitsfläche zu groß.

War dieser Beitrag hilfreich?